Lade...

Steuertipps

Steuertipp Suchergebnisse

Zeige 401-410 von 432 Einträgen.

Werbungskosten: Fahrten zum Kauf von Arbeitsmitteln nicht vergessen

Während die Anschaffungsnebenkosten (unter anderem auch Porto, Verpackung, Fracht) in der betrieblichen Kostenrechnung ein gängiger Begriff sind, werden diese Aufwendungen im Werbungskostenbereich häufig übersehen. Bei der ...

Zum Artikel

Steuerfreiheit geht beim Wechsel von 325-Euro-Job auf Vollzeit innerhalb eines Jahres verloren

Arbeitnehmer, die sich innerhalb eines Jahres dazu entschließen, ihre Teilzeitbeschäftigung auf 325-Euro-Basis gegen eine Vollzeitbeschäftigung zu tauschen, sollten die Konsequenzen ihres Handelns sehr genau bedenken. So ...

Zum Artikel

Hohe Zusatzleistungen zu Abfindungen sind steuerschädlich

Für Entlassungsentschädigungen (= Abfindungen), die auch als außerordentliche Einkünfte bezeichnet werden, sieht der Gesetzgeber grundsätzlich einen ermäßigten Steuersatz vor. Dazu müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. So ...

Zum Artikel

Häusliches Arbeitszimmer muss inhaltlicher Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit sein

Voraussetzung für den unbegrenzten Abzug von Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer ist, dass das Arbeitszimmer den Mittelpunkt der betrieblichen und beruflichen Betätigung des Steuerpflichtigen darstellt. Dies ...

Zum Artikel

Aufbaustudium zum "Master of Law" ist Fortbildung

Beim Aufbaustudium einer Rechtsreferendarin zum "Master of Law" in den USA handelt es sich um eine Fortbildung. Die Studiengebühren, die Miet- und die Flugkosten können daher ...

Zum Artikel

Au-Pair-Aufenthalt berechtigt zur Geltendmachung der doppelten Haushaltsführung

Geht ein Kind als Au-Pair ins Ausland, kann es die Aufwendungen für eine auf drei Monate beschränkte doppelte Haushaltsführung (= quasi-doppelte-Haushaltsführung) als ausbildungsbedingten Mehraufwand ansetzen. Eine ...

Zum Artikel

Werbungskosten: Aufwendungen für Computer zu 50 Prozent abziehbar

Der Sechste Senat des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz erkennt jetzt sogar 50 Prozent der Aufwendungen für einen beruflich genutzten Computer als Werbungskosten an, obwohl der Steuerzahler den Umfang ...

Zum Artikel

Ausbildung zur Fahrlehrerin als Fortbildung anerkannt

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat Aufwendungen einer arbeitslosen Industriekauffrau für die Ausbildung zur Fahrlehrerin als vorab entstandene Werbungskosten anerkannt. Die Richter begründeten ihre Entscheidung damit, dass der ...

Zum Artikel

Erststudien als Fortbildung anerkannt

Bislang hat der Bundsfinanzhof die Kosten für ein Erststudium als Ausbildungskosten und damit als nur beschränkt abziehbare Sonderausgaben gewertet. Von dieser Rechtsprechung sind nun gleich zwei ...

Zum Artikel

Abzugsfähigkeit von Flugkosten

Seit 2002 kann für den täglichen Hin- und Rückweg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte für die ersten 10 km je Entfernungskilometer 0,36 Euro und je Entfernungskilometer für ...

Zum Artikel
Der Inhalt des Newsletters, vom IWW Institut für Wirtschaftspublizistik., ist nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen. Die Informationen stellen keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar und begründen kein Beratungsverhältnis.
Scroll to Top