Lade...

Steuertipps

Steuertipp Suchergebnisse

Zeige 411-420 von 467 Einträgen.

Kein automatischer Anspruch auf Übertragung des Urlaubs in das Folgejahr

Ein Arbeitnehmer hat grundsätzlich keinen Anspruch auf Übertragung seines nicht verbrauchten Resturlaubs in das Folgejahr. Hierauf wies das Bundesarbeitsgericht im Fall eines Arbeitnehmers hin, der ohne ...

Zum Artikel

Arbeitnehmer muss Umfang und Lage seiner Überstunden genau auflisten

Auch wenn der Arbeitgeber mehrfach die Bezahlung der Überstunden verspricht, muss der Arbeitnehmer Umfang und zeitliche Lage seiner Überstunden genau auflisten. Dies entschied das Landesarbeitsgericht Berlin ...

Zum Artikel

Geringverdienergrenze ab 1. August 2003 wieder 325 Euro

Der Bundesrat hat im Juli dem "Gesetz zur Änderung des Sozialgesetzbuches" zugestimmt. Danach beträgt die Geringverdienergrenze für Auszubildende ab dem 1. August 2003 wieder 325 Euro. ...

Zum Artikel

Rentenversicherungsfreiheit in Privathaushalten

Nach den seit dem 1. April 2003 geltenden gesetzlichen Vorschriften liegt eine geringfügig entlohnte und damit unter anderem rentenversicherungsfreie Beschäftigung vor, wenn das Arbeitsentgelt aus dieser ...

Zum Artikel

Beitragspflicht von geldwerten Vorteilen aus Warengutscheinen

Geldwerte Vorteile aus Warengutscheinen und Sachleistungen, die an Stelle von vertraglich vereinbartem Arbeitsentgelt gewährt werden, gehören in voller Höhe zum beitragspflichtigen Arbeitsentgelt im Sinne der Sozialversicherung. ...

Zum Artikel

Zukunftssicherungsleistungen unter 50 Euro

Zukunftssicherungsleistungen des Arbeitgebers im Sinne des § 40b EStG sind auch dann nach § 8 Absatz 2 Satz 9 Einkommensteuergesetz steuerpflichtig, wenn sie 50 DM (in ...

Zum Artikel

Urlaubsentschädigungszahlung

Bei Entschädigungszahlungen der Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft für verfallene Urlaubsansprüche handelt es sich um Einkünfte, die nicht dem Lohnsteuerabzug unterliegen und auf die die Härteregelung ...

Zum Artikel

400 Euro-Aushilfen dürfen gelegentlich mehr verdienen

Die Geringfügigkeitsrichtlinien vom 25. Februar 2003 enthalten folgende Bestimmungen für den Fall, dass eine Aushilfe vorübergehend die 400 Euro-Arbeitsentgeltsgrenze überschreitet: Überschreitet das Arbeitsentgelt regelmäßig ...

Zum Artikel

Unschädliche Aufstockung der 400 Euro-Geringfügigkeitsgrenze

Seit dem 1. April 2003 liegt eine geringfügige Beschäftigung vor, wenn das Arbeitsentgelt aus dieser Beschäftigung regelmäßig 400 EUR im Monat nicht übersteigt. Der Arbeitgeber hat ...

Zum Artikel

Fest auf Grund eines Arbeitnehmergeburtstages ist keine Sachzuwendung

Der Bundesfinanzhof hat jüngst darüber entschieden, ob die Kosten eines Empfangs, zu dem der Arbeitgeber anlässlich des 60. Geburtstags seines Arbeitnehmers einlädt, als Lohn dieses Arbeitnehmers ...

Zum Artikel
Der Inhalt des Newsletters, vom IWW Institut für Wirtschaftspublizistik., ist nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen. Die Informationen stellen keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar und begründen kein Beratungsverhältnis.
Scroll to Top